Tierhilfe-SARA-Lanzarote Gästebuch
600 Einträge auf 60 Seiten
   1   »

600 » Silke Hautau aus Bad Nenndorf
Hallo! Leider mußten wir heute nach fast 14 Jahren Ronja gehen lassen. Cookie (früher Pumuki) und wir trauern sehr um unsere Prinzessin.

599 » Silke H aus Schlangenbad
Hallo ihr Lieben,
Lina jezt Amelie hat sich wunderbar erholt und geniesst im Moment zusammen mit unserer anderen Hündin Mary den Schnee. Es ist eine Freude , sie springen und rennen zu sehen und der Orthopäde konnte kein Hinken mehr feststellen und rät mindestens solangr es ihr so gut geht , von einer OPERATION AB:


Liebe Gruße Silke, Alan, Juleen Mary und Amelie

598 » Melanie Linse aus Memmingen
Liebes Tierhilfe-SARA Team!
Ich möchte euch noch schöne Weihnachten wünschen!
Narnia ist jetzt seit 2 Jahren und 3 Monaten bei uns und sie ist der liebste und unkomplizierteste Hund ever!!! Unsere Katzen (3 an der Zahl) hat sie sofort akzeptiert, sie hat sie kein einziges Mal gejagt. Alleine bleiben war von Anfang an überhaupt kein Problem und sie hat noch nie etwas kaputt gemacht.
Außerdem ist sie die totale Schmusebacke und liebt Gassi gehen. Niemals hätte ich gedacht dass es einen Hund gibt der so perfekt zu uns passt! Sie kam und man hatte sofort das Gefühl dass sie hier her gehört und sich absolut wohl bei uns fühlt!
Narnia ist der absolute Traumhund, ich hoffe dass wir noch ganz viele Jahre miteinander haben...
Ganz liebe Grüße!

597 » Monika + Wolfgang-D. Wick aus 98711 Schmiedefeld am Rennsteig
Möchte mich nun auch einmal melden, nach langer Zeit. Mir geht es soweit bei Herrchen + Frauchen sehr gut, in Thüringen Mein Name ist Marina geboren bin ich am 15.05.2008 in Lanzarote. Also bin ich nun 8,4 Jahre alt Leider ist vor kurzem mein kleiner Freund verstorben. Er war erst 4,4 Jahre + Rasse Bolonga Swetna. Herrchen hatte ihn mit 4 Monaten aus Polen erworben. Viele Grüße noch an Herrn Gramsdorf

596 » Jeni O. aus Witten
Hallo liebes Sara Team,

nun ist es 6 Monate her, dass meine kleine Maus am Flughafen Düsseldorf ankam. Ganz liebe Flugpaten haben Sie begleitet. Clody brauchte etwas Zeit sich einzugewöhnen, aber Sie ist angekommen. Es ist als ob Sie schon von Klein auf hier wäre. Clody ist ein richtiges kleines Kuschelmonster geworden. Ich kann mir keinen Tag mehr ohne Sie vorstellen. Sie bereichert jeden davon.
Vielen, vielen Dank und Hut ab für Euer Engagement!!!

595 » Marion Kirste aus Bobbau
Hallo liebes Team von Sara,
wir haben seit Juli 2008 den Toby und seit Januar 2009 die Jesepha(Josi)bei uns in der Familie.
Wir wollen Euch heute nur einmal sagen,dass es den beiden sehr gut geht und wir froh sind,sie bei uns zu haben. Sie bereichern unser Leben und sie nehmen immer,wenn es für sie gut ist an unserem Leben teil.
Mittlerweile gibt es in unserer Familie Enkelkinder und unsere Hunde erweisen sich als absolute Freunde der Kinder. Unsere gesamte Familie liebt die Hunde heiß und innig und niemand möchte sie mehr missen.
Wir grüßen Euch und sprechen Euch den größten Respekt für Eure Arbeit aus.
Liebe Grüße aus Bobbau

594 » Britta Ducherow aus Schnakenbek
Hallo an das nette Sara-Team und alle anderen,

Wir haben auch nach einem tollen Urlaub auf Lanzarote,Costa Tequise,einen Hund Barino-Mix Wild als Flugpaten nach Hamburg begleitet.
Dort wurde er von sehr netten,neuen Besitzern in Empfang genommen,habe sogar schon erste Fotos erhalten
Ich würde es immer wieder machen !!

Es war dank,super Organisation völlig unkompliziert !
Das Sara-Team ist super nett,liebe Grüße an Radka

Ich freue mich darüber,einem Tier geholfen zu haben !
Bin auch Mitglied jetzt !

Liebe Grüße
Britta Ducherow

593 » Michaela Gonserkewitz aus Velbert
Liebes Sara Team,

so nun möchte ich noch einmal berichten.
Im Mai 2009 haben wir unseren Kater Evil in Empfang genommen.
Ein Ausnahme und Weltklasse Kater.
Er hätte eigentlich ein Hund sein müssen, seinem Wesen gemäss.
In den vergangenen Jahren hat er sich als aufmüpfiger Kater so einige Blessuren eingefangen.
Zum Glück alle gut überstanden.
Heute haben wir Evil in die Tierklinik Duisburg bringen müssen. Diagnose: Es bildet viel zu wenig neues Blut.
Er hat sich sehr verändert, mag nicht mehr raus, benutzt seine Heimtoilette, seinerseits, ein NO GO, liegt auf unserem Esstisch, meinerseits, ein NO GO.
Wir sind total traurig und trotzdem voller Hoffnung.

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen und mag uns berichten.

Meine E-Mail m.gonserkewitz@gmx.de

592 » Jenny und Chris aus Oberhausen
Wir haben am Dienstag die beiden Katzen Bilbao und Dirka als Flugpaten nach Deutschland begleitet! Es hat alles super funktioniert: Am Flughafen auf Lanzarote haben wir uns mit Merry (Mitarbeiterin des Tierheims) getroffen, sie hat die Katzen dorthin gebracht und am Flughafen alles notwendige abgewickelt. Wir hatten somit überhaupt nichts mit den Katzen zu tun! Am Flughafen in Düsseldorf haben wir die beiden Katzen dann am Sondergepäck in Empfang genommen und an Helma übergeben! Die beiden Katzen befinden sich nun bei ihr in der Pflegestelle! Wir können sagen, dass es das aller einfachste ist, als Flugpate aktiv zu werden! Man selbst hat überhaupt keinen Nachteil dabei und den Tieren ermöglicht man damit einen großen Schritt in Richtung eines wunderbaren Lebens!
Wir selbst haben am Montag das Tierheim auf Lanzarote besucht, es sind dort so viele arme Tiere, die verdient haben, ein besseres Leben genießen zu dürfen!

591 » Tanja und Andreas aus Voerde
Fast auf die Minute genau ist es zwei Wochen her, dass wir den hyper-super-mega-ängstlichen und fast blinden Kater Tomàs am Düsseldorfer Flughafen in Empfang nehmen konnten. Lieben Dank nochmal an die netten Flugpaten!!
Was soll ich sagen? Schon nach drei Tagen auf Beobachtungsposten nahm Merlin (so heisst er nämlich jetzt) allen Mut zusammen und kam auf Andreas zu. Er maunzte und schmiegte sein kleines Köpfchen in Andreas Hand. Da war natürlich das Geheule groß!! Seitdem hat sich der kleine, schwarze Kater prächtig entwickelt. Von seiner Sehbehinderung merken wir hier nichts. Angst hat er eigentlich nur noch, wenn Katze Nina ihm unvermittelt über den Weg läuft. Sie ist nämlich äusserst autoritär und verteilt gerne schon mal einen Tatzer an den manchmal respektlosen Jungspund. Ausserdem lebt hier noch Kater Sari (alle übrigens von SARA), mit dem Merlin sich schon super versteht. Er ist sehr schmusig und kommt auch zu uns Menschen aufs Sofa kuscheln. Das hätten wir nie so schnell erwartet. Die Betreuung von der Tierhilfe SARA ist wirklich ganz wunderbar. Der Kontakt ist eng, man bekommt vorab Infos und aktuelle Fotos der Fellpopos und jede Frage wird beantwortet. Vielen Lieben Dank auf diesem Wege an die SARA-Engel, besonders an Manuela und Mery. Ich möchte wirklich JEDEM, der auf der Suche nach einem Adoptionstier ist, ans Herz legen, ein Tier aus einem südlichen Land zu nehmen. Denn hier werden immer noch herrenlose Tiere eingefangen und in staatlichen Tierheimen festgehalten. Diese Tiere werden GETÖTET, wenn sich kein Mensch erbarmt. Wenn man also ein Tier aus einem Tierheim wie z.B. SARA nimmt, rettet man gleich zwei Leben, denn ein Platz wird frei für neue Hoffnung! Und weil unser Merlin eine Spielgefährtin in seinem Alter braucht, kommt im April noch Katzenmädchen Moda zu uns. (Wir haben eine Schwäche für die Gehandicapten!) Wir freuen uns riesig auf das Mäuschen! Liebe Grüße aus dem fröhlichen Voerde!
   1   »

Administration
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2017
mgbModern Theme by mopzz